Groh: Die ehemalige Residenz Neuenstadt und Cleversulzbach

Samstag, 11.6.2022: Tagesexkursion mit Wilfried Groh: Die ehemalige Residenz Neuenstadt am Kocher und Cleversulzbach (Eduard Mörike).

Von 1649 bis 1782 war Neuenstadt Residenz einer Nebenlinie der Herzöge von Württemberg. Auf deren Spuren geht es in einem Stadtrundgang. Dann gilt ein Besuch der aus der Schlosskapelle hervorgegangenen Nikolauskirche und der darunterliegenden Gruft der Herzöge mit den prachtvollen Sarkophagen. Ein besonderer Anziehungspunkt stellt die kunstvolle Lindenanlage dar, wo bis April 1945 die 1000jährige Linde stand. Am Nachmittag geht es zuerst zur Kirchenruine Helmbund, der Vorgängersiedlung von Neuenstadt und weiter nach Cleversulzbach auf die Spuren von Eduard Mörike, wo der berühmte Dichter von 1834 bis 1843 seine erste und letzte Pfarrstelle innehatte.

Busfahrt. Albstadt-Ebingen, Busbahnhof: 7.00 Uhr, Balingen, Stadthalle: 7.30 Uhr.

Umlage 40 Euro für Fahrt, Eintritte und Führungen. Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt.

Startseite   Kontakt   Sitemap   Impressum   Datenschutzerklärung  
© 2010 - 2022 Heimatkundliche Vereinigung - Alle Rechte vorbehalten .

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz